Hermetisches Museum 1782

Hermetisches Museum. Allen Liebhabern der wahren Weisheit gewidmet von dem Herausgeber.
Albrecht, Leipzig. 1782-5. 192 + 190 + 179 + 170 pages.
Back to alchemical compendia.

Part I.
1. Warum gelangen nur wenige Menschen zum Meisterstük der königlichen Kunst? eine Frage, beanwortet von einem ächten Maurer.
2. Johann de Monte Raphaim. Vorbothe de am philosophischen Himmel hervorbrechenden Morgenröthe.
3. P.A. Theophrastus geheimes und vollständiges Wünschhütlein... mit einer Nachricht von des Verfassers Leben vermehrt von Sincero Alethophilo. Nach der Erfurter Ausgabe von 1738 abgedrukt.

Part II.
1. Johannis Augurelli Güldenes Vliess und Golderzielungskunst... übersezt von M. Valentin Weigel... abgedruckt nach der Hamburger Ausgabe vom Jahre 1716.
2. Reine Hermetische Wahrheit von einem unbekannten Verfasser.

Part III.
1. Schlüssel zur wahren Weisheit.
2. Philadelphia oder brüderliche Liebe von Irenaeus Philoctetes.
3. Sendschrieben eines Adepten. über das Geheimnis der grossen Kunst, aus Gelegenheit derjenigen Lehren abgefafst, die Aristaeus seinem Sohne, das philosophische Meisterstük betreffend hinterlassen hat. Der Name des Verfassers ist in diesem lateinischen Annagramma enthalten. Dives sicut Ardens, s. Sanctus Desiderius. zu Paris bey Lorenz D'Houry, 1688.
4. Liber de Principiis Naturalibus et de principiis artis Chemicae. Incerto Authore.
Die wahrhafte und vollkommene Bereitung des Philosophischen Steins der Brüderschaft aus dem Orden des Gülden- und Rosen- Creutzes... Dabey angehänget die Gesetze oder Regeln, welche die gedachte Brüderschaft unter sich hält, denen Filiis Doctrinae zum Besten publiciret, von S.R. Gesetze.